Folgen Sie uns!

Das neu gestartete GOYAX Mobil bringt die Börse aufs Handy

Das Finanzportal GOYAX ist ab sofort im mobilen Web verfügbar und bietet Finanzinteressierten aktuelle Börseninformationen

Hannover, 28. Juli 2008 – GOYAX startet ab dem 28. Juli 2008 einen neuen Informationskanal. Neben dem Online-Auftritt www.goyax.de können Finanzinteressierte Börseninformationen nun auch über internetfähige Mobiltelefone abrufen um jederzeit, auch unterwegs oder im Urlaub, über das aktuelle Börsengeschehen informiert zu sein.

Christian Gewiese, Geschäftsführer der Digital Finance GmbH und verantwortlich für das Finanzportal GOYAX, zum neuen Mobilportal: „Wir wollen mit GOYAX Mobil den Nutzern die gewünschten Finanzinformationen jederzeit und überall verfügbar machen. Da internetfähige Mobiltelefone nahezu feste Begleiter in unserem Alltag geworden sind, bieten sie sich als Informationsquelle optimal an.“

Neben aktuellen Kursen und Charts aller gängigen Wertpapiere, Nachrichten und Analysen hat GOYAX Mobil noch einiges mehr zu bieten. Registrierte User können beispielsweise im Mobilportal Depot und Watchlist verwalten, wie sie es auch vom Online-Auftritt von GOYAX gewohnt sind.

GOYAX Mobil ist kostenlos und unter http://mobil.goyax.de zugänglich. Für die Nutzer fallen nur die Providerkosten des mobilen Netzzugangs an. Entwickelt wurde das Mobilportal von der Digital Finance GmbH.

Über die Digital Finance GmbH:
Die Digital Finance GmbH wurde Mitte 2007 gegründet. Der Firmensitz befindet sich in Hannover. Digital Finance ist für den Betrieb, die technische Weiterentwicklung und die Vermarktung von GOYAX verantwortlich.

Digital Finance GmbH
Hamburger Allee 23
30161 Hannover

Weitere Informationen sowie Bildmaterial erhalten Sie von:
Christian Gewiese
Tel.: +49-511-3605707-0
Fax: +49-511-3605707-9
E-Mail: pr@digital-finance.de

5 Kommentare zu “Das neu gestartete GOYAX Mobil bringt die Börse aufs Handy”

  1. Johannes vom 29.07.2008 um 10:41

    Was soll “Providerkosten des mobilen Netzzugangs” bedeuten? Kostet das mehr als normal?

  2. werner07 vom 31.07.2008 um 13:37

    Das wird wohl bedeuten, dass man für die Nutzung des Internets vom Handy aus eine Gebühr an den Mobilfunkprovider zu zahlen hat. Gibt aber auch dafür schon Flatrates…

  3. x-cube vom 12.05.2009 um 07:50

    Interessant. Werde ich mir Anschauen.

  4. Sehr interessant, danke für den Hinweis.

  5. Sehr nett, Danke schön. :-)

0 Trackbacks zu “Das neu gestartete GOYAX Mobil bringt die Börse aufs Handy”

Comments are closed.