Folgen Sie uns!

Dax Dividenden 2014

Experten erwarten für die Dividenden der Dax-Konzerne in 2014 erneut hohe Ausschüttungen. Demnach geht es beim Dividendenvolumen im Dax um rund 27 Milliarden Euro.

Einer aktuellen Kursstudie zufolge dürfte jeder zweite Dax-Konzern nach dem laufenden Geschäftsjahr mehr Dividende zahlen. Medienberichten zufolge werden voraussichtlich ingesamt 16 der 30 prominenten Großkonzerne aus dem Leitindex Dax dank solider Gewinne ihren Aktionären eine höhere Dividende zahlen könnten.

Jedoch gebe es keine Garantie oder einen Anspruch auf Ausschüttungen. Experten weisen darauf hin, dass Unternehmen ihre Erträge auch dazu nutzen könnten, um Schulden zurückzuzahlen, Investitionen zu tätigen oder Übernahmen zu finanzieren. Die Entscheidung liege im Ermessen des jeweiligen Vorstands, der den Aktionären nach dem Jahresabschluss vorschlägt, was mit den Überschüssen passieren soll. Die endgültige Entscheidung wird dann auf der Jahreshauptversammlung getroffen.

Zeitungsberichten zufolge düften nur fünf Dax-Unternehmen im kommenden Frühjahr ihre Dividende kürzen. Dazu gehören neben den Energieversorgern RWE und Eon die Deutsche Telekom, der Chemiekonzern Lanxess und der Düngemittelhersteller K+S.

Analysten verweisen darauf, dass steigende Dividenden der Dax-Konzerne dagegen von der Gruppe der “Globalisierungsgewinner” zu erwarten seien. Dazu werden Unternehmen mit starkem Auslandsgeschäft wie BASF, VW oder BMW gezählt. Erwartet wird, dass ThyssenKrupp und die Commerzbank als einzige Dax-Unternehmen auf Dividendenausschüttungen verzichten werden.

0 Kommentare zu “Dax Dividenden 2014”

0 Trackbacks zu “Dax Dividenden 2014”

Comments are closed.